Leser-wissen-mehr.de

Weil es besser ist informiert zu sein…

Tickets für die Bundesliga ordern

Posted by admin Februar - 23 - 2012

Die Fußball-Bundesliga boomt wie nie zuvor. Landauf, landab sind die Menschen von dieser Sportart fasziniert und verfolgen die Spiele ihrer Lieblingsmannschaften Woche für Woche gebannt mit. Doch natürlich ist es nicht das Gleiche, sich die Spiele nur im Fernsehen anzuschauen oder live im Stadion mit dabei zu sein. Das ist noch mal ein ganz anderes Erlebnis und ein echter Fan möchte sich dies zumindest von Zeit zu Zeit einmal auf gar keinen Fall entgehen lassen. Doch woher kann man die Tickets bekommen und wie läuft das Ganze ab? Da gibt es natürlich verschiedene Möglichkeiten.

Je nach Verein wird es auch noch einmal unterschiedlich gehandhabt und man sollte sich schon sehr genau und vor allem rechtzeitig erkundigen, denn sonst könnte es im schlimmsten Falle passieren, dass die Tickets doch schon schneller vergriffen sind, als es einem lieb sein kann. Eine Möglichkeit ist es auch, sich zum Beispiel auf der Website des jeweiligen Stadions über mögliche Vorverkaufstermine zu informieren. Im Falle von Tickets für Hannover 96 beispielsweise wäre dies dann die Adresse http://www.awd-arena.de, unter der es sich einfach mal ganz unverbindlich nachzuschauen lohnt. Möchte man Tickets für einen anderen Verein haben, dann muss man ganz einfach sich entsprechend nach der dortigen Seite umsehen.

Es gibt aber natürlich auch diverse spezielle Ticketplattformen und Portale im Internet, auf denen man Eintrittskarten für die Spiele der Fußball-Bundesliga käuflich erwerben kann. Hierbei ist jedoch mitunter Vorsicht angebracht, denn einige Anbieter verkaufen die Karten zu deutlich höheren Preisen als der reguläre Preis ist und streichen dadurch dann selber satte Gewinne ein. Das ist natürlich auch nicht Sinn der Sache und so etwas sollte man nach Möglichkeit auch nicht unterstützen. Deswegen ist es auch so wichtig, dass man sich rechtzeitig um die Eintrittskarten kümmert, denn dann ist man auf solch dubiose Angebote auch erst gar nicht angewiesen.


  • RSS
  • Delicious